Archiv für Mai 2014

29. Mai 2014: Kundgebung vor der Lückstraße 58

Ende Mai ziehen die Neonazis aus ihrem Treffpunkt in der Lückstraße 58 aus. Damit verlieren die Neonazis ihren letzten Treffpunkt im Weitlingkiez und drei Jahre gehen zuende, in denen in der Lückstraße Neonazi-Vernetzungstreffen und Veranstaltungen stattfanden, in denen von hier aus Migrant_innen und Linke angegriffen und verletzt wurden und umliegende Jugendklubs, Denkmäler und Stolpersteine besprüht und beschädigt wurden.
Zum Abschied wird es noch einmal vor dem Objekt eine Kundgebung geben. Am 29. Mai von 14:00 bis 17:00 Uhr ist sie geplant. Es wird Musik, Redebeiträge, eine Ausstellung, Verpflegung und weitere Überraschungen geben.

Termin:
„Winke winke“ – Kundgebung gegen den Neonazitreffpunkt in der Lückstraße 58

29. Mai 2014
14:00 bis 17:00 Uhr
Blockpark (Lückstraße)

Neonazis beschädigen Plakate im Weitklingkiez

Der Europawahlkampf läuft auf Hochtouren und allerorts hängen bereits die Plakate der Parteien, die zur Wahl antreten. Darunter befinden sich auch Plakate der SPD-Jugendorganisation JUSOS, die sich gegen neonazistische Parteien richten. Diese Plakate waren in der Nacht zum 26. April im Weitlingkiez Ziel von neonazistischen Angriffen. Sie wurden teilweise beschädigt und mit Hakenkreuzen besprüht. Die Täter_innen sprühten in diesem Zusammenhang auch noch an anderen Orten im Kiez Hakenkreuze.

Die Aktion reiht sich ein in etliche Zerstörungen von Plakaten demokratischer Parteien durch Neonazis. Im Berliner Stadtteil Buch wurden sämtliche Plakate mit Ausnahme der NPD und AfD gestohlen. Mehrere Neonazis bedrohten SPDler_innen, die neue Wahlplakate aufhingen. Dabei wurde eine SPD-Wahlhelferin verletzt.
In Eisenach wurden zwei NPD-Wahlhelfer von der Polizei kontrolliert. Dabei fanden die Polizisten 24 gestohlene Plakate demokratischer Parteien in deren Auto.

Dass Neonazis auch in Lichtenberg nicht vor derartigen Eingriffen in den Wahlkampf zurückschrecken, zeigte sich im letzen Jahr, als im Umfeld des Neonazi-Treffpunkts Lückstraße 58 etliche Plakate beschädigt wurden, die die Parole „Keine Stimme den Nazis!“ enthielten. Wir lassen uns von solchen Aktionen nicht abschrecken und rufen alle Lichtenberger_innen dazu auf, am 25. Mai 2014 demokratische Parteien ins Europaparlament zu wählen.

Licht-Blitze Mai 2014 erschienen

Die Mai-​Aus­ga­be des News­let­ters Licht-​Blit­ze ist er­schie­nen. Mit ak­tu­el­len In­for­ma­tio­nen aus Lich­ten­berg, Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­ten, Ver­an­stal­tun­gen und vie­lem mehr!

Down­load der Licht-​Blit­ze